Hast du schon vieles ausprobiert im therapeutischen und spirituellen Bereich, aber nichts hat dein Lebensgefühl dauerhaft verbessern können?

Erlebst du immer wieder die gleichen deprimierenden Gefühlsmuster?

Viele Menschen haben schon eine Reihe von therapeutischen und spirituellen Methoden ausprobiert, aber eine wirklich nachhaltige Verbesserung ihres Lebensgefühls ist nicht eingetreten.

Und viele Menschen haben ihr Leben lang Symptome, die selbstverständliche Begleiter geworden sind und darum gar nicht mit einem Trauma als Ursache in Verbindung gebracht werden...

 

Es ist individuell sehr unterschiedlich, was als traumatisch erlebt wird und wie der betroffene Mensch es verarbeitet. Das hängt ab von den Umständen, dem Alter, den Vorbedingungen, den persönlichen Ressourcen...

Auch weniger offensichtliche Dinge wie emotionale Vernachlässigung, ein überängstliches oder mit Liebes entzug strafendes Elternteil können als traumatisierend erlebt werden.

Entscheidend ist, dass eine Situation mit den damals zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht verarbeitet und eingeordnet werden konnte und wir als Kinder in den meisten Fällen mit unseren Gefühlen der Verzweiflung, Wut, Trauer etc komplett allein gelassen wurden. Oftmals waren das Situationen (auch über längere Zeiträume), in denen wir uns als Kinder ohnmächtig, einsam und handlungsunfähig erlebt haben.

Nach dieser aktuellen Definition von Trauma können wir davon ausgehen, dass fast jeder Mensch heutzutage heilungsbedürftige Gefühle und Innere-Kind Anteile in sich trägt... 

Wandlung und Wunder...

Als mediale Therapeutin arbeite ich in diesen Fällen z.B. mit den Methoden der Inneren Kind Arbeit und imaginativen Trauma-Arbeit - in der entspannten Alpha - und Thetafrequenz des Gehirns.

Dabei geht es mit der Heilung der Gefühle immer auch um Wachstum und Stärkung deines energetischen Herzraumes. (Unser Herz ist unsere wahre Steuerungszentrale, es steuert sogar nach neusten Forschungsergebnissen in Wirklichkeit unser Gehirn und nicht umgekehrt!)

Basierend auf diesen Methoden verwende ich einen wunderbar klar strukturierten Step-by-Step Prozess, dessen Grundprinzipien jeder erlernen und mit etwas Erfahrung auch selber bei sich anwenden kann, den von Teal Swan entwickelten Completion Process.

 

Teal Swan (USA), moderne spirituelle Lehrerin und Buchautorin,  hat in ihrer Kindheit vieles rund um das Thema Trauma erlebt . Auf ihrer Suche nach wirklicher Heilung kombinierte sie die Methoden, die sie für sich als besonders effizient und wirksam erfahren hatte und entwickelte daraus den Completion Process, mit dem mittlerweile Klienten und Therapeuten auf der ganzen Welt arbeiten:

Wie funktioniert das?

Wir machen zusammen die Situation ausfindig, die ursprünglich der Grund für deine aktuellen Symptome (Schwierigkeiten, Blockaden, Krankheiten) war und verändern diese Situation rückwirkend!

Das beinhaltet unter anderem , dass die damaligen Gefühle wirklich gesehen, anerkannt und gewertschätzt werden , was die erste wichtige Voraussetzung für Souveränität, Lebendigkeit und Heilung ist. 

Eine weitere, unschätzbar wichtige Voraussetzung für Souveränität, Lebendigkeit und Heilung ist die energetische Nachversorgung mit allem, was du als Kind damals gebraucht hättest, um mit der traumatischen Situation/Zustand fertig zu werden oder einfach. dich zu deinem Höchsten und Besten zu entwickeln.

In den nächsten Schritten erlebt dein inneres Kind dann eine ideale Veränderung der damaligen negativen Situation....Das funktioniert, ähnlich wie in der Hypnosetherapie, in der leichten Trance des Thetazustandes und mittels geführter Imagination. Hierbei machen wir uns zunutze, dass das Gehirn wenn es etwas als real empfindet, nicht unterscheiden kann zwischen Realität und Imagination und darum die positiv veränderte Situation als neue Realität annimmt!

 Hier kommen auch die idealen Helferwesen zum Einsatz, die durch ihre magisch-allmächtigen Fähigkeiten, immer zu 100 % im Dienste des Kindes, absolut jede (früher als ohnmächtig und hilflos erlebte) Situation in konkreten Schritten fundamental zum Positiven umwandeln können!

Das bewirkt bei dir als KlientIn einen transformierten Gefühlszustand, der vom Gehirn jetzt positiv gekoppelt wird mit der ursprünglichen Situation. (Dass unser Gehirn intensiv erlebte imaginative Situationen als real annimmt, ist mittlerweile Konsens in der wissenschaftlich neurologischen Forschung!) ....und in der Folge verlieren deine Symptome nach und nach ihre Wirkung in der Gegenwart, denn ihre kausalen Wurzeln sind aufgelöst worden.

Was sind imaginierte ideale Helferwesen?

Ein ideales Helferwesen ist ein imaginiertes Wesen, das alle nötigen Eigenschaften und Fähigkeiten besitzt, eine Situation zu deinem Höchsten und Besten zu lösen. Das kann eine kosmische Mama sein, die dich als Kind auf ideale Weise Gehaltenwerden und Genährtwerden spüren lässt, das kann ein großer , mächtiger Engel sein, der dich als Kind aus einer gefährlichen Situation rettet und in Sicherheit bringt, oder das kann ein Schutztier sein, was diese Funktionen, die individuell völlig unterschiedlich sein können, erfüllt.

Die kraftvolle und real spürbare Wirkung von imaginierten idealen Helferwesen wird seit Urzeiten vom Schamanismus genutzt unf findet sich heutzutage in Methoden wie Gestalttherapie, Hypnotherapie oder imaginativer Traumatherapie. Verstärkt wird die Wirkung, wenn sich das Gehirn in den entspannten Alpha- oder Thetafrequenzen/leichte Trance befindet, in denen man gleichzeitig hellwach ist, denn hier akzeptiert das Unterbewusstsein den imaginierten Zustand als Realität und bildet gleich entsprechende neue, neuronale Schaltkreise. 

 

Sind ideale Helferwesen wirklich "nur" imaginierte Aspekte unserer eigenen "heilen" Anteile, wie es manche Therapeuten annehmen? Oder sind sie nonphysische Geistwesen, (wie z.B.Engel), die uns ganz real zur Hilfe kommen, wenn wir sie rufen?

Meiner Erfahrung  nach ist unser Bewusstsein in der Lage, im Trancezustand die Grenzen zwischen *Ich* und dem Quantenfeld aufzulösen und in Verbindung zu gehen mit allen möglichen Seinsqualitäten und Dimensionen, die im Quantenfeld existieren. Wir öffnen sozusagen den Kanal für die Schwingung von *vertrauenswürdige Sicherheit*, *ideales Genährtwerden* oder *bedingungsloser Liebe*und unser menschlicher Mind übersetzt diese Qualitäten in uns bekannte Formen wie Schutzengel, Schutztier, ideale kosmische Mama, Superman...

Welche Übersetzung gewählt wird, hängt von unserer individuellen Vorliebe und Gewohnheit ab, und damit können wir nun diese uns bis dahin unbekannten Zustände intensiv spüren und erleben!

Dies wiederum ermöglicht unserem Gehirn, neue neuronale Schaltkreise zu bilden und diese positiven Gedanken und Gefühle fortan als innere Ressource zur Verfügung zu haben. 

Ziemlich genial, wie ich finde! 

Hausaufgaben...

Wichtig dafür ist auch die regelmäßige Benutzung dieser neuen neuronalen Bahnen, damit aus dem zuerst kleinen Trampelpfad schnell eine breite Autobahn wird. Jedesmal, wenn du den gleichen Gedanken (plus Gefühl) denkst, entstehen automatisch mehr synaptische Verknüpfungen im Gehirn, in der Folge fällt es dir immer leichter, diese neuen Gedanken/Gefühle zu denken/erleben. Dein Gehirn automatisiert ab einem gewissen Punkt die neuen Gedankengänge und bringt dir dann von selbst positivere Zustände.

Und auch das ist wissenschaftlich erwiesen und mit dem Begriff *Bildung von Neuronenwäldern* beschrieben!

Für die Praxis gibt es bei mir dazu meistens kleine Hausaufgaben, die dir helfen, die neuerlernten Gedanken und Gefühle in dein Alltagsleben zu integrieren.

Nach dem Gesetz der Anziehung, (Resonanzgesetz) ziehst Du dann durch Deinen positiveren Gefühls- und Schwingungszustand immer bessere Umstände im  Innen und Außen an und manifestierst, was Du Dir wirklich von Herzen wünschst und was Deiner inneren Bestimmung entspricht.

Gute Nachrichten, oder?

Hier ist ein Ausschnitt von Symptomen, die auf unaufgelöstes Trauma hinweisen können

- Schwierigkeiten, die Lebensträume zu verwirklichen

-  Permanent erhöhte Wachsamkeit (Hypervigilanz) und Anspannung, Schreckhaftigkeit 

- Ängste

- Selbstzweifel, Wertlosigkeitsgefühle

- Niedergeschlagenheit (bis hin zu Depression)/Sinnlosigkeit, Hoffnungslosigkeit

- Schlafstörungen

- Burn-Out

- Sich unwohl fühlen in Menschenansammlungen/Gruppen

- Immer das Schlimmste erwarten/Worst Case Szenarios entwerfen

- Angst vor Nähe/Kontaktprobleme/Bindungsängste/Beziehungsschwierigkeiten

- Kontrollbedürfnis

- Gedächtnisprobleme

- Lieblos/unbarmherzig sich selbst gegenüber

- Selbstzerstörerisches Verhalten/Selbsthass/Suizidgedanken-versuche

- PTBS

- Krankheiten

- Suchtverhalten

 ( hierzu zählen auch die gesellschaftlich sanktionierten Süchte wie Arbeitssucht, Ablenkung durch Lesen, Fernsehen, Menschen etc., gestörtes Essverhalten, Beziehungssucht usw.)

 

Zukunftsausblicke...

Jeder Mensch hat von Geburt an seine persönlichen Interessen, Begabungen und Lebensziele, die er von der Seelenebene in die jeweils aktuelle Inkarnation mitbringt. Diese Interessen, Begabungen und Lebensziele wurden oftmals in der Kindheit durch ungünstige Einflüsse blockiert, verschüttet oder einfach aus der Balance gebracht.

Als Menschheit befinden wir uns im Moment in einer Zeit des Wandels und des Aufwachens zu unserer wahren Stärke und Größe. Die spezifische Zeitenergie unterstützt uns alle darin, alte und überkommene Muster und Strukturen hinter uns zu lassen, damit wir den Weg freimachen für ein Leben in Liebe, Frieden und Selbstbestimmung. 

Jetzt ist die ideale Zeit, mit der Vergangenheit aufzuräumen!

Jetzt ist die ideale Zeit, zur aktiven GestalterIn deiner positiven Zeitlinie zu werden!

Jetzt ist die ideale Zeit!