Die ThetaHealing® Technik

Aus der Quantenphysik stammt die Erkenntnis, dass unser Universum nicht aus Materie besteht, sondern aus Energie.

ThetaHealing® ist eine tiefenwirksame, energetische Methode, mit der man in allen Bereichen des menschlichen Lebens positive Veränderung herbeiführen kann.

Auf der emotionalen, der seelisch/geistigen und der körperlichen Ebene...

 

"Ich wünsche mir, meine Beziehungs- und Geldprobleme endlich mal in glückliche Bahnen zu lenken" bietet sich als Sitzungsthema ebenso an wie z.B. "Mein Rücken tut weh, ich habe Schlafstörungen und Kopfschmerzen"...

 

ThetaHealing lässt sich einsetzen als zeitlich klar begrenzter Coachingprozess zur Lösung einer konkreten Problemstellung, wie auch als seelischer Tiefenprozess, bei dem nach und nach sämtlicher emotionaler Ballast aufgelöst wird.

Körperliche Symptome und Krankheiten hängen unmittelbar damit zusammen!

 

Ein wenig Neurobiologie für Laien...

Dass wir einen großen Teil unserer Realität aufgrund unserer Gedanken und Gefühle erschaffen, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Dass nur 5% davon auf bewusster Ebene geschieht, da wir zu ca 95% unseres Tagesbewusstseins aus dem Unterbewusstsein heraus agieren, sorgt leider oft für leidvolle Resultate...

Für mich persönlich sind die damit zusammenhängenden neuen Erkenntnisse aus Quantenphysik und Neurobiologie total faszinierend.

Das menschliche Gehirn ist ein biologischer elektromagnetischer Transmitter und Empfänger für Informationen, der ständig messbare Wellen in unterschiedlichen Frequenzbereichen produziert. Die Beta Frequenz  z.B. entspricht unserem normalen Tagesbewusstsein beim Denken, Reden, Kommunizieren. Hierbei ist die Frequenz wesentlich höher als z.B. im Alpha- Zustand, der in entspannter Meditation gemessen wird.

Im Traumzustand (oder z.B. auch in Hypnose) werden Thetawellen gemessen, man befindet sich in Tiefenentspannung. Der Zugang zum sonst eher abgeschotteten Unterbewusstsein ist dementsprechend leichter - das machen wir uns in der Arbeit mit ThetaHealing positiv zunutze.

Jetzt kommen die Zellen ins Spiel...

Jede Zelle reagiert ständig entsprechend den Botschaften, die sie über ihre Rezeptoren erhält. Epigenetiker wie Dr. Bruce Lipton haben festgestellt, dass sogar unsere Gene nicht festgelegt sind, sondern von unseren Gefühlen und Gedanken ein- und ausgeschaltet werden können, also beeinflussbar sind!

In der Arbeit mit ThetaHealing können die deinen Programmen zugrunde liegenden Gefühlszusammenhänge - und Muster aufgespürt und im Zellbewusstsein transformierend aufgelöst werden. Dein nun verändertes Gefühl entspricht neuen neuronalen Schaltkreisen,  die nun aktiviert sind und dich auf die Dauer und mit ein wenig Übung eine angenehmere Realität erleben lassen.

 

Anwendungsgebiete für ThetaHealing

- Beziehungsprobleme (Vermeidung oder immer die gleichen leidvollen Muster in Beziehungen, Ängste vor Bindung, Nähe, Intimität)

- Familienkonflikte/Erziehungsprobleme/Themen mit den eigenen Kindern 

- Was ist meine berufliche Bestimmung? Welche Qualitäten möchte ich im Leben verwirklichen?

Erfolgsblockaden , finanzielle Probleme, Lampenfieber

- Lebensplan/Lebenssinn klären, Träume verwirklichen, Erwünschtes manifestieren lernen

- Burn-out Symptome (Stressgefühle, Erschöpfungszustände, Selbstzweifel, Wertlosigkeitsgefühle)

- Traumaverarbeitung (bei PTSD und Traumasymptomen)

- Kinderlosigkeit/Kinderwunsch

- Schlafstörungen,

- Trauerarbeit/Sterbebegleitung

- Arbeit mit der Ahnenreihe/Kontakt zu Verstorbenen

- Raum/Haus energetisch reinigen und positiv aufladen

- Tierkommunikation (Themen und Probleme mit deinem Haustier klären/kommunizieren/auflösen)

Grundsätzlich eignet sich jedes Thema, bei dem du positive Veränderung wünschst!

 

Zu Krankheiten, körperlichen Symptomen und deren Heilung möchte ich folgendes sagen:

Mittlerweile hat sich das Wissen immer mehr verbreitet, dass Krankheiten und körperliche Leiden keine Art Naturereignis sind, die völlig zufällig über jemanden hereinbrechen.

In Wirklichkeit haben Krankheiten sogar einen Nutzen und eine positive Funktion!

Sobald diese positive Funktion aus dem Unterbewusstsein ins Licht des Bewusstseins geholt wird, offenbart sich dem Menschen der tiefere Sinn und die höhere Erkenntnis dahinter.

Die echte Heilung einer Krankheit setzt also einen seelischen Erkenntnisprozess voraus, ohne diesen seelischen Erkenntnisprozess werden allenfalls Symptome gelindert oder unterdrückt.

Wenn dieser seelische Erkenntnisprozess vollzogen wurde, ist die Somatisierung nicht mehr nötig, die Symptome können sich verabschieden, und der Mensch kann heilen.

 

Das klingt jetzt natürlich alles so einfach, und bitte fühl dich nicht entmutigt, wenn du vielleicht schon eine längere Zeit mit hartnäckigen Symptomen und leidvollen Themen zu tun hast! Jeder Mensch mit einer Form von Entwicklungstrauma (also als traumatisch erlebte, länger andauernde Ereignisse/Zustände in der Kindheit) kennt den Frust von "die ganzen Therapien haben alle wenig gebracht, und jetzt rennt mir langsam das Leben davon". Manchmal gehört vielleicht die lange Suche nach der richtigen Methode auch einfach zum Erfahrungsprozess dieses Lebens dazu...Aber wenn man sie dann endlich gefunden hat, die richtige und passende Methode, dann kann der Heilungsprozess durchaus  schonmal mit Siebenmeilenstiefeln vorangehen, hab ich alles schon öfter erlebt!

Reading/Mediales Coaching